Herzlich Willkommen bei der Jugendfeuerwehr Berkach!

Die Jugendfeuerwehr Berkach besteht aus Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren. Wir kommen nicht nur aus Berkach, sondern nehmen alle Interessenten auf, die in Berkach, Dornberg oder Auf Esch wohnen.

Wir treffen uns jeden Dienstag um 18 Uhr im Gerätehaus in Berkach. Dort haben wir unsere Ausrüstung und sogar einen eigenen Jugendraum. Wir lernen viel über die Feuerwehr und nehmen im Sommer an Wettkämpfen teil, bei denen wir in den letzten Jahren immer sehr erfolgreich waren. Aber auch andere Aktivitäten stehen regelmäßig auf dem Programm. So besuchen wir gerne mal die Bowlingbahn, backen gemeinsam Pizza oder spielen Karten im Jugendraum. Spaß und Teamgeist stehen bei uns ganz oben.

Hast du Lust mitzumachen? Dann komm doch dienstags einfach mal vorbei und schau dir die Sache an. Wir freuen uns auf dich!

Hast du noch Fragen? Dann sende eine Mail an jugendfeuerwehr@feuerwehr-berkach.de.

Aktuelles

Jugendfeuerwehr wird Südhessen-Vizemeister

von

Beim Kreisentscheid hatte sich die Berkacher Jugendfeuerwehr für den Südhessenpokal qualifiziert und fuhr deshalb nach Lampertheim, um sich mit anderen Jugendfeuerwehrmannschaften zu messen. Dazu mussten eine Löschübung absolviert und ein Staffellauf mit Feuerwehraufgaben gelaufen werden. Die Jugendlichen der Berkacher Wehr schafften dies fast fehlerfrei und mit sehr guten Zeiten. Die erreichte Punktzahl von 1397 Punkten konnte sich sehen lassen. Damit staubten die Jugendlichen stolz den Pokal für den zweiten Platz ab, nur um einen Punkt geschlagen von der Groß-Gerauer Mannschaft, die Südhessenmeister wurde.

 

Fotos vom Südhessenpokal gibt es hier.

Jugendliche erringen Leistungsspanne

von

Die Leistungsspange ist die höchste Jugendfeuerwehr-Auszeichnung, die ein Jugendlicher erhalten kann. Man muss mindestens 15 Jahre alt sein und sich gut in Feuerwehrdingen auskennen, um hier eine Chance zu haben. Vier Jugendliche aus Berkach stellten sich der Herausforderung. Sie bildeten zusammen mit fünf Jugendlichen aus der Kernstadt in Groß-Gerau eine Gruppe und traten nach mehrwöchigem Üben zur Abnahme der Leistungsspange in Crumstadt an.

Insgesamt fünf Disziplinen mussten erfolgreich in der Gruppe absolviert werden. So galt es, einen Löschangriff zu bewältigen und in einer Schnelligkeitsübung Schläuche korrekt auszuwerfen und zu verbinden. Die Sportlichkeit wurde bei einem Staffellauf und beim Kugelstoßen unter Beweis gestellt. Zu guter Letzt mussten die Jugendlichen in einem Theorieteil auch ihre feuerwehrtechnischen Kenntnisse zeigen.

Die Gruppe aus Groß-Gerau und Berkach konnte alle geforderten Prüfungen bestehen, so dass die Jugendlichen anschließend stolz ihre Abzeichen in Empfang nehmen konnten.

Sieg bei den Stadtmeisterschaften

von

Bei strahlendem Sonnenschein fanden dieses Jahr die Stadtmeisterschaften der Jugendfeuerwehren der Stadt Groß-Gerau in Berkach auf dem Bolzplatz statt. Berkach trat mit zwei Staffeln (je 6 Personen) an, während die Mannschaften aus der Kernstadt und aus Wallerstädten aus Gruppen zu je 9 Jugendlichen bestanden. Die Jugendlichen aus Dornheim konnten in diesem Jahr leider keine Mannschaft schicken.

Die Jugendlichen, Betreuer, Schiedsrichter und Besucher erlebten einen spannenden Vormittag, bei dem zunächst von den Mannschaften eine Löschübung aufgebaut werden musste. Anschließend fand auf dem Weg vor dem Bolzplatz ein Staffellauf statt. Dabei gaben alle Teilnehmer ihr Bestes, was sich später in den Wertungen zeigte. Die Mannschaften hatten ausnahmslos hervorragende Punktzahlen erzielt, die jede für sich einen Sieg hätten bedeuten können. Trotzdem musste es eine Rangfolge geben, die gegen Mittag gespannt erwartet wurde. Der Jubel in Berkach war groß, als sich herausstellte, dass die beiden Berkacher Mannschaften gleich die ersten beiden Plätze errungen hatten. Dahinter kam Wallerstädten auf Platz 3 und Groß-Gerau auf Platz 4.

Die Siegesfeier der Berkacher Jugendlichen fand vor dem Gerätehaus statt, wobei eine ordentliche Wasserschlacht für eine frische Abkühlung nach dem aufregenden Tag sorgte.

In unserer Foto-Gallerie befinden sich weitere Fotos.