Herzlich Willkommen bei den Feuervögeln Berkach

Liebe Kinder! Liebe Eltern!

Herzlich Willkommen auf der Seite der Feuervögel Berkach! Unsere Kindergruppe trifft sich jeden Freitag zwischen 16 und 17 Uhr. Die Kinder sind 6 bis 9 Jahre alt.

Natürlich dreht sich bei uns Einiges um Feuerwehrautos, Pumpen, Funkgeräte, Schläuche, Wasser, Knoten und Feuerwehrausrüstung. Aber wir machen auch Ausflüge, basteln und malen, erkunden die Gegend, toben ordentlich und benutzen die schöne rote Feuerwehrküche.

Wer Lust hat mitzumachen oder Fragen an uns hat, kann sich gerne unter feuervoegel@feuerwehr-berkach.de bei uns melden.

Eure Feuervögel-Betreuer

Aktuelles

Feuervögel begehen Grundschule

von

Normalerweise ist es in der Schillerschule auf Esch freitags nachmittags sehr ruhig. Die Grundschulkinder sind längst zu Hause und die Lehrer im wohlverdienten Feierabend. Am 7. September war dies anders, als plötzlich drei Feuerwehrautos vorfuhren und 16 quirlige Feuervögel heraussprangen und zur Schule stürmten. Dort wartete bereits der beliebte Hausmeister Herr Smolka auf die Kinder, um die Schule ausnahmsweise einmal nachmittags zu öffnen.

Schon ging es los zu einer spannenden Führung durch die Schule. Herr Smolka erwies sich als sehr kompetenter Führer für alle brandschutztechnischen Vorrichtungen in der Schule, und spätestens als er die automatische Brandschutzwand vorführte, war er der Held des Tages. Die Feuervögel fanden Brandmelder, Rauchabzüge, Fluchtwegepläne, Feuertüren und vieles mehr. Obwohl sie fast alle in dem Gebäude tagtäglich zur Schule gehen, lernten sie doch viel Neues über dessen Einrichtung.

Nachdem die Schule innen erkundet war, besuchten die Feuervögel noch den Sammelplatz für Feueralarm und untersuchten, wo die nächsten Hydranten zu finden sind. Ein großer Dank ging an Herrn Smolka für die spannende Führung, und dann fuhren die Feuervögel zufrieden zurück zum Gerätehaus in Berkach.

Das Feuervögel-Logo ist geboren!

von

Seit die Feuervögel ihren Namen tragen, sind wir auf der Suche nach einem passenden Logo. Es war schwieriger als gedacht, ein passendes Bildchen zu erstellen. Nach vielen Anläufen war zumindest eine Idee gefunden, aber es hat noch etliche Verbesserungsrunden gebraucht, bis der Vogel freundlich und feurig genug aussah. In der gestrigen Feuervögelstunde konnten wir nun endlich einen Vorschlag präsentieren, der einstimmig von Kindern und Betreuern angenommen wurde.

Herzlichen Dank an Sandra Bertrams für Ihr künstlerisches Geschick, an Anita Probst für die unermüdliche Unterstützung bei der Bildersuche und an Jacqueline Schmiedeke, die den Vogel endlich gesellschaftsfähig gemacht hat!

Feuervögel mit Uniformen ausgerüstet

von

Letzte Woche konnten wir am Stützpunkt in Groß-Gerau die neuen Uniformen für die Feuervögel mitnehmen. Heute war nun die große Anprobe. Als erst einmal jeder herausgefunden hatte, wo bei der Latzhose vorne ist, und nachdem alle Träger und Helme eingestellt waren, stand eine stolze Feuerwehrtruppe im Gerätehaus. Wenn wir in Zukunft mit den Feuerwehr-Gerätschaften arbeiten oder nach draußen gehen, wird uns diese neue Ausrüstung sicher gute Dienste leisten.