Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Berkach!

Wir freuen uns, Sie auf unseren Webseiten begrüßen zu dürfen. Sie finden hier Informationen und Neuigkeiten über unsere Einsätze, unsere Veranstaltungen, die Jugendarbeit und den Verein.

Haben Sie Lust mitzumachen? Die Einsatzabteilung trifft sich jeden zweiten Freitag um 20 Uhr im Gerätehaus in Berkach. Den nächsten Termin finden Sie in der Terminliste. Kommen Sie einfach vorbei, oder wenden Sie sich an unseren Wehrführer (siehe Menüpunkt Kontakt).

Auch die Jugendfeuerwehr freut sich immer über Nachwuchs. Alle Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren sind angesprochen, die Arbeit der Feuerwehr kennenzulernen und in Übungen selbst mit anzupacken. Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden Dienstag um 18 Uhr.

Für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren bieten die Feuervögel die Möglichkeit, auf spielerische Weise die Feuerwehr kennenzulernen. Die Feuervögel treffen sich freitags um 16 Uhr im Gerätehaus.

Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten, so können Sie Mitglied im Feuerwehrverein werden. Eine Mitgliedschaft ist bereits für wenig Geld möglich, und Sie unterstützen damit die wichtige Arbeit der Feuerwehr.

von

Die Feuervögel übernachten im Gerätehaus

Diesmal dauerte das Feuervögeltreffen besonders lange, denn die Feuervögel zogen über Nacht ins Gerätehaus ein. Der Schulungssaal verwandelte sich dabei in einen Schlafsaal, in dem tatsächlich 14 Kinder und zwei Betreuer Platz fanden. Aber zunächst einmal ging es zum Einkaufen in den Nahkauf. Danach bereiteten die Kinder ihre Pizza selbst zu. Allerdings wurden sie dabei immer wieder unterbrochen, weil in Berkach scheinbar mehrfach ein Feuer ausbrach. Die jeweils diensthabende Gruppe rückte dazu in Uniform mit dem großen Feuerwehrauto aus und löschte gekonnt den Brand. Als Abendprogramm gab es einen Feuerwehrfilm und eine Geschichte über einen Drachenkämpfer. Danach wurde (größtenteils) geschlafen. Auf jeden Fall waren morgens alle fit und genossen gemeinsam das Frühstück. Danach wurde noch das Feuerwehrauto innen und außen geputzt. Dann wurden die Kinder auch schon abgeholt und hatten viel zu erzählen.

von

Jugendfeuerwehr wird Südhessen-Vizemeister

Beim Kreisentscheid hatte sich die Berkacher Jugendfeuerwehr für den Südhessenpokal qualifiziert und fuhr deshalb nach Lampertheim, um sich mit anderen Jugendfeuerwehrmannschaften zu messen. Dazu mussten eine Löschübung absolviert und ein Staffellauf mit Feuerwehraufgaben gelaufen werden. Die Jugendlichen der Berkacher Wehr schafften dies fast fehlerfrei und mit sehr guten Zeiten. Die erreichte Punktzahl von 1397 Punkten konnte sich sehen lassen. Damit staubten die Jugendlichen stolz den Pokal für den zweiten Platz ab, nur um einen Punkt geschlagen von der Groß-Gerauer Mannschaft, die Südhessenmeister wurde.

von

Jugendliche erringen Leistungsspanne

Vier Jugendliche der Berkacher Jugendfeuerwehr traten zusammen mit fünf Jugendlichen aus der Kernstadt zur Abnahme der Leistungsspange in Crumstadt an. In fünf Disziplinen mussten sie zeigen, dass sie schnell, zuverlässig und feuerwehrtechnisch geübt sind.

So galt es, einen Löschangriff zu bewältigen und in einer Schnelligkeitsübung Schläuche korrekt auszuwerfen und zu verbinden. Die Sportlichkeit wurde bei einem Staffellauf und beim Kugelstoßen unter Beweis gestellt. Zu guter Letzt mussten die Jugendlichen in einem Theorieteil auch ihre feuerwehrtechnischen Kenntnisse zeigen.

Die Gruppe aus Groß-Gerau und Berkach konnte alle geforderten Prüfungen bestehen, so dass die Jugendlichen anschließend stolz ihre Abzeichen in Empfang nehmen konnten.

von

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

Am vergangenen Sonntag lud die Freiwillige Feuerwehr Berkach alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Tag der offenen Tür aufs Feuerwehrgelände ein. Auf die Besucher warteten verschiedene Aktionen im Hof und ein leckeres Angebot fürs leibliche Wohl. Die Feuerwehrautos konnten besichtigt werden, und alle Fragen wurden von Einsatzkräften beantwortet. Kinder konnten an einem Quiz teilnehmen und sich in der Hüpfburg austoben. Die Erwachsenen saßen derweil gemütlich mit Spießbraten, Bratwurst und kalten Getränken in der Fahrzeughalle oder im Hof und erfreuten sich an der beschwingten Musik der Blasorchesters Büttelborn. Später gab es zudem Kuchen und Kaffee in der alten Schule. Etliche großartige Fotos entstanden am Fotopoint, wo sich Kinder und Erwachsene in Feuerwehrmontur schmeißen konnten. Und wer dabei ins Schwitzen kam, konnte sich direkt gegenüber im Limo-Labor eine sprudelige Erfrischung zusammenmischen.

von

Sieg bei den Stadtmeisterschaften

Die Stadtmeisterschaften der Jugendfeuerwehren von Groß-Gerau fanden diesmal in Berkach statt. Dabei bemühten sich die Berkacher, die Gäste aus der Kernstadt und Wallerstädten mit Kaffee und Kuchen, kalten Getränken, Grillwürsten und Veggie-Burgern gut zu bewirten. Die Aufmerksamkeit lag aber natürlich auf den Wettkämpfen, die aus dem Aufbau einer Löschübung und einem Staffellauf bestanden.

Berkach trat gleich mit zwei Mannschaften gegen die Jugendlichen aus der Kernstadt und Wallerstädten an. Die Dornheimer Jugendwehr hatte in diesem Jahr leider keine Mannschaft schicken können. Bei der Siegerehrung war der Jubel bei den Berkachern groß, denn sie konnten die beiden ersten Plätze erringen. Dies wurde anschließend mit einer zünftigen Wasserschlacht vorm Gerätehaus gefeiert.

von

Berkacher Jugendwehr nimmt erfolgreich an den Kreiswettkämpfen teil

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Jugendfeuerwehren des Kreises Groß-Gerau trat Berkach gleich mit zwei Mannschaften an. Bei strahlendem Sonnenschein maßen sich Berkach I und Berkach II beim Aufbau einer Feuerwehrübung und bei einem feuerwehrtechnischen Staffellauf mit den anderen 11 Mannschaften. Dabei wurden sie von Betreuern und Eltern kräftig angefeuert und hatten insgesamt viel Spaß an diesem Samstagvormittag.

Das Ergebnis ließ sich sehen: Berkach belegte den 6. und 2. Platz in der Wertung, worauf die Jugendlichen sehr stolz sein können und dies auch fröhlich feierten. Den Siegerpokal konnte die Wallerstädter Jugendwehr unter großem Jubel vor heimischem Publikum für sich gewinnen.