Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Berkach!

Wir freuen uns, Sie auf unseren Webseiten begrüßen zu dürfen. Sie finden hier Informationen und Neuigkeiten über unsere Einsätze, unsere Veranstaltungen, die Jugendarbeit und den Verein.

Haben Sie Lust mitzumachen? Die Einsatzabteilung trifft sich normalerweise jeden zweiten Donnerstag um 20 Uhr im Gerätehaus in Berkach. Die nächsten Termine finden Sie in der Terminliste. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich gerne an unseren Wehrführer (siehe Menüpunkt Kontakt).

Auch die Jugendfeuerwehr freut sich immer über Nachwuchs. Alle Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren sind angesprochen, die Arbeit der Feuerwehr kennenzulernen und in Übungen selbst mit anzupacken. Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden Dienstag um 18 Uhr.

Für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren bieten die Feuervögel die Möglichkeit, auf spielerische Weise die Feuerwehr kennenzulernen. Die Feuervögel treffen sich freitags im Gerätehaus.

Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten, so können Sie Mitglied im Feuerwehrverein werden. Eine Mitgliedschaft ist bereits für wenig Geld möglich, und Sie unterstützen damit die wichtige Arbeit der Feuerwehr.

von

Das Stärkebrei-Event

Viele Köche verderben den Brei? Das traf heute aber gar nicht zu! Die Feuervögel rührten mit viel Eifer 18 kg Stärkemehl mit Wasser an und füllten das Ergebnis in eine Art Mini-Pool. Das was da schließlich satt vor sich hinschwappte, war eine "nicht-newtonsche" Flüssigkeit (teils auch Oobleck genannt). Diese ist wie festes Gummi, wenn man sie schnell bewegt, wird aber ganz dünnflüssig, wenn man sie langsam bewegt oder ruhen lässt. Das probierten die Kinder mit Begeisterung aus. Wahlweise hüpften sie fröhlich über den Brei oder ließen sich kichernd einsinken. Paul hatte seine liebe Mühe, alle Kinder wieder aus der Masse rauszuziehen, aber am Schluss waren alle befreit und konnten leicht eingestaubt nach Hause gehen.

von

Berkacher Jugendliche erfolgreich bei Leistungsspange

Eine Gruppe aus Jugendlichen aus Berkach, Wallerstädten und Büttelborn trat in Erbach im Odenwald an, um die höchste Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr erringen: Die Leistungsspange. Nach gründlicher Vorbereitung mussten sich die Jugendlichen in verschiedenen Disziplinen beweisen. Das gelang großartig, so dass sich in Berkach Mark und Lena über die Auszeichnung freuen können.

von

Jugendliche erhalten Jugendflamme

Die Jugendflamme ist ein Abzeichen der Hessischen Jugendfeuerwehren, das nun auch in Berkach abgenommen wurde. Da dies zum ersten Mal stattfand, absolvierten alle 13 teilnehmenden Jugendlichen die Flamme Stufe 1. Sie mussten feuerwehrtechnische Aufgaben lösen, mehrere Knoten knüpfen, Notrufe absetzen und Hydranten suchen. Als feuerwehr-fremder Anteil wurden die Trommeln herangezogen, die die Jugendlichen teilweise im Vorfeld und teilweise an diesem Tag bastelten. Nach einer Stunde waren alle Aufgaben gelöst und alle Jugendlichen bekamen stolz ihre Flammennadeln angesteckt. Danach gab es einen gemeinsamen Trommelwirbel und ein zünftiges Wrap-Essen.

von

Die Feuervögel haben ein Blumenbeet

Bereits vor einigen Wochen bekamen die Feuervögel vom Nahkauf ein Blumenbeet mit Inhalt geschenkt, das zum Tag der Bienen und natürlich auch danach seine Blütenpracht entfalten sollte. Das Beet wurde von den Kindern fachmännisch zusammengebaut, mit Erde befüllt und bepflanzt. Seitdem schmückt es den Feuerwehrhof und erfreut Bienen und Schmetterlinge. Heute wurde das Beet nun auch noch passend bemalt und mit kleinen Holzbienchen beklebt. Die Kinder schwangen dabei eifrig den Pinsel und schufen ein tolles Kunstwerk.

von

Jugendfeuerwehr bastelt Trommeln

Beim letzten Treffen der Jugendfeuerwehr ging es mal nicht um Feuerwehrtechnik, sondern um Schlaginstrumente. Die Jugendlichen bastelten mit viel Geschick Trommeln. Dazu wurden 8 Lagen Butterbrotpapier auf Tontöpfen befestigt, was durchaus viel Arbeit machte, wenn es ordentlich werden sollte. Jetzt müssen die Trommeln erst trocknen. Später werden sie von den Jugendlichen noch bemalt. Mal schauen, ob das nicht gutes Schlagwerk zum Anfeuern beim nächsten Wettkampf gibt ;)

von

Zwei neue Ehrenmitglieder im Verein

Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung schlug der 1. Vorsitzende Christian Emmer vor, Wolfgang Sensfelder und Paul Kumpf für ihre langjährigen Dienst für den Verein und die Feuerwehr zu Ehrenmitgliedern zu ernennen. Die Versammlung stimmte einstimmig dafür. Beide Kameraden sind aus dem Leben der Feuerwehr und des Vereins nicht wegzudenken. Sie sind immer zur Stelle, wenn sie gebraucht werden und engagieren sich weit über das übliche Maß hinaus für Feuerwehr und Verein.